Spendenaktion fürs Meisenfrei

Moin liebe Freund*innen der Meise,

eigentlich würden wir – und ihr sicher auch – lieber im Meisenfrei auf oder vor der Bühne stehen. Doch wie wir alle wissen, ist dies gerade nicht möglich. Über die Gründe müssen wir an dieser Stelle keine Worte verlieren…

Leider macht dieser Umstand etwas mit den Clubs. Um es kurz und krass zu machen: Keine Gäste heißt keine Einnahmen heißt im schlimmsten Fall bald dauerhaft geschlossene Clubs. Weil das Meisenfrei für uns zur Bremer Musikkultur gehört und unbedingt bleiben sollte, sind wir der Meinung, dass es soweit nicht kommen darf!

Darum haben wir mit einem kleinen Song einen Aufruf gestartet. Im Sinne der Ice-Bucket-Challenge wünschen wir uns, dass sich möglichst viele Musiker*innen nominiert fühlen und ebenfalls einen Song oder ein Video in die weiten Welten des Internets laden. Immer mit im Huckepack: der Spendenlink für das Meisenfrei. In der Hoffnung, dass es so viele Menschen erreicht, die gerne helfen wollen und dies auch gerade können.

Hier der Spendenlink für alle PayPal-Nutzer*innen: https://www.paypal.com/pools/c/8wZn6mGd37​. Natürlich können auch alle spenden, die kein PayPal haben. Überweise deinen Wunschbeitrag dann direkt an das Meisenfrei auf folgendes Konto: Kontoinhaber: Peter Kucharski IBAN: DE07200909002774109600 Verwendungszweck: Spende

Grundsätzlich sollte es dabei mehr um das Prinzip als die Perfektion gehen. Hauptsache der Laden läuft weiter und wir können dort bald wieder zusammen feiern!

Und wer weiß, vielleicht wird das ganz ja größer und wir können nicht nur der Meise aus der Klemme helfen, sondern noch weiteren Clubs. Uns würde das sehr glücklich machen!

Also bitte spendet reichlich, teilt fleißig das Video und nominiert weitere Musiker*innen, damit (Bremer) Kultur bald wieder richtig aufleben kann.

Herzliche Grüße
Tammos LieblingsBand

Update (19.02.2021):

Wir freuen uns sehr über die vielen Personen die unser Video bereits geteilt haben. So konnte der Spendentopf schon etwas gefüllt werden. Es darf und sollte aber noch mehr werden. Ganz besonders freut uns, dass Okolyt unsere Challenge akzeptiert haben und einen eigenen Song eingestellt haben. Ihr findet ihn hier: https://fb.watch/3LiBtoL9Fw/

Update (09.03.2021):

Juhu! Ein zweites Video ist aufgetaucht. Wieder beteiligt: Florian von Okolyt. Außerdem beteiligt die großartige Uschi von Headbanger’s Nightmare und vielen anderen Bands. Das Video findest du hier: https://de-de.facebook.com/florian.yen/videos/2874494399497005/

2 Kommentare zu „Spendenaktion fürs Meisenfrei“

  1. Töfte Aktion, sowas ist schon lange fällig!
    Sehr gut, dass TLB hier mal wieder ganz vorne mit dabei ist und ein paar solidarische Saiten für das Meisenfrei erklingen lässt :))

    1. Danke für die Blumen 😉 Jetzt fehlen nur noch die Beiträge von anderen Bands. Und weitere Spenden – sieht ja leider noch nicht nach Öffnungen aus…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.